• Gruppenfoto BMF15 Weicht

Chronik

Zeitleiste: Dirigenten der Stadtkapelle

1873-1878:  Max Högg
1878-1890:  Josef Baur, Josef Wimmer und Josef Ellenrieder
1890-1914:  Ludwig Fink
1914-1915:  Franz Schehazek
1915-1919:  Adalbert Lutz
1919-1924:  Klemens Holzhauser
1924-1932:  Peter Merkt und Josef Obermayer
1932-1966:  Anselm Holzhey
1966-1974:  Alfred Santjohanser
1974-1988:  Horst Adolf Garner
1988-1992:  Franz Dexheimer
1992-2006:  Walter Edelmann
2006-2008:  Manfred Braun
2008-2015:  Michael Werner
seit 2015:  Stefan Reggel

Wertungsspiele

Der Mitbegründer des Musikbezirkes 5 Kaufbeuren und langjährige Dirigent (1932-1966) der Stadtkapelle Buchloe, Herr Anselm Holzhey, war auch Wegbereiter der Wertungsspiele im Allgäuer Musikbund und später im Allgäu-Schwäbischen Musikbund (ASM). Unter seiner Federführung wurde 1932 das 1. Bezirksmusikfest mit Wertungsspielen in Buchloe durchgeführt.

Dem Musikverein Buchloe (ab 1954 Musikverein Stadtkapelle Buchloe) und auch dem 1986 gegründeten Spielmannszug Buchloe war und ist es ein stetes Anliegen, sich im Leistungswettbewerb mit anderen Kapellen zu messen. Dabei wurden überwiegend herausragende Leistungen in der Kunst-, Höchst- und Oberstufe sowie beim Kritikspiel erzielt. Viele Pokale, Ehrengaben und Urkunden zeugen von den erfolgreichen Teilnahmen der Buchloer Blasmusiker und Spielleuten an den Wertungsspielen.

Nachstehend die Dirigenten der Wertungsspiele (Anzahl Wertungsspiele):

BMD Anselm Holzhey (34), Alfred Santjohanser (3), Lambert Schleinkofer (4), Horst-Adolf Garner (18), Franz Dexheimer (2), Walter Edelmann (11), Johann Weihmeyer (1), Stefan Nusser (1), Manfred Braun (2), Michael Werner (5), Stefan Reggel (2); Richard Wild – Spielmannszug (27).

Mit der stärksten Besetzung von 75 Musikerinnen und Musikern beteiligte sich die Stadtkapelle Buchloe 1995 beim 39. Bezirksmusikfest des Bezirks 5 im ASM in Lamerdingen und im selben Jahr beim 29. Bezirksmusikfest des Bezirk Lech-Ammersee im MON in Penzing. Vorgetragen wurde in der Höchststufe als Pflichtstück „Scenes from the Louvre“ von Norioman dello Jolo und als Selbstwahlstück die „Children’s Suite“ von Georgi Salnikov. In Lamerdingen gab es einen 1. Rang mit Belobigung, in Penzing wurde ein 1. Rang mit Auszeichnung erzielt.

Musikfeste

Ehrenvorstand und Chronist Bernhard Rid stellte detaillierte Beiträge zu den bisherigen Musikfesten in Buchloe zusammen, die hier als PDF zum Download zur Verfügung stehen:

nach oben